Zuhause und Stil

Deckengestaltung in einer Einraumwohnung: Grundgeheimnisse

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Decke ist der Teil des Raumes, dem wir am wenigsten Aufmerksamkeit schenken. Bei der Innenraumgestaltung von Einzimmerwohnungen werden häufig Fehler genau in der Gestaltung gemacht. Falsch gewählte Deckenverkleidung verformt den Raum optisch. Wie sollte die Decke gestaltet sein, um alle Vorteile einer kleinen Wohnung herauszustellen?

Es gibt eine Vielzahl von Deckenverkleidungen. Die Fortschritte in diesem Bereich schreiten rasant voran und lassen die alten Methoden zur Deckendekoration weit hinter sich.

Das Reinigen und Bemalen der Decke steht der modernen Technologie in vielerlei Hinsicht nach und rechtfertigt nicht den Aufwand. Diese Konstruktionsarten erfordern umfangreiche Vorarbeiten. Und die Lebensdauer einer solchen Decke ist relativ gering. Außerdem verbergen sie nicht die Unebenheiten der Platten, die besonders in Wohnungen des alten Typs häufig anzutreffen sind.

Geschäumte Polystyrol-Deckenplatten sind einfach zu installieren: Für ihre Installation wird nur Spezialkleber benötigt. Der Baustoffmarkt bietet eine Vielzahl von Texturen und Farben. Diese Platten verbergen nicht die Fehler der Decke - alle Unregelmäßigkeiten und Tropfen sind deutlich sichtbar. Sie sind in einem kleinen Raum kontraindiziert, da ihre Textur die Deckenhöhe optisch verringert.

Spanndecken - sind führend unter den Deckenverkleidungen. Es gibt viele Vorteile dieser Deckenverkleidung: eine breite Palette von Farben, Haltbarkeit, Feuchtigkeitsbeständigkeit und Feuerbeständigkeit. Ihr Hauptnachteil ist, dass alle Kommunikationen vor der Installation der Decke durchgeführt werden müssen. Die Möglichkeit, mehrstufige Decken zu erstellen, eine beliebige Farbbeschichtung auszuwählen und Fotos zu drucken - dies ist nur ein kleiner Teil der Funktionen, mit denen Sie selbst die mutigsten Ideen für Ihre Wohnung verwirklichen können.

Alternative zu Spanndecken - abgehängte Decken. Sie schränken Ihre Vorstellungskraft nicht ein und haben praktisch die gleichen technischen Eigenschaften wie die Spanndecken. Sie sind genauso einfach, jede Kommunikation zu verbergen, und die Anzahl der Texturen und Farben ermöglicht es Ihnen, ein nicht standardmäßiges Design der Decke zu erstellen.

Die Hauptaufgabe der Inneneinrichtung einer Einzimmerwohnung besteht darin, sie so geräumig und funktional wie möglich zu gestalten. Die Hauptelemente für die visuelle Korrektur sind natürlich - richtig ausgewählte Tapeten, Decken und Bodenbeläge.

Zunächst müssen Sie entscheiden, welche Belastung die Decke im Innenraum ausführen soll. Die bekannteste Option für unsere Realität ist die weiße Decke, die trotz ihrer Einfachheit designfreundlich ist. Er konzentriert sich nicht auf die Aufmerksamkeit und erweitert den Raum. Weiß lässt sich perfekt mit anderen Farben kombinieren und macht den Raum heller.

Wenn Sie den Raum heller machen möchten, sollten Sie bei der Auswahl einer Deckenverkleidung die Lichtreflexion berücksichtigen. Der hohe Koeffizient zeigt eine gute reflektierende Beschichtung an. Daher ist die weiße, glänzende Spanndecke eine ideale Option für schwach beleuchtete Räume. Es wird auch die Wände reflektieren und die Höhe einer Einraumwohnung optisch erhöhen.

Farbige Decken können ein zentrales Gestaltungselement Ihrer Wohnung sein. Vergessen Sie bei der Auswahl dieser Option nicht, dass die Wände entweder hell oder mit der Decke kombiniert sein sollten (gleiche Farbe, Schatten). Mit der farbigen Decke können Sie mit dem Raum "spielen", davor sollten Sie keine Angst haben. Die folgenden Techniken verleihen dem Raum nicht nur eine besondere Note, sondern korrigieren ihn auch optisch:

  • Die farbige Decke vergrößert den Raum und reduziert gleichzeitig optisch die Raumhöhe.
  • Kalte Töne erhöhen die Höhe, warme reduzieren.
  • Eine glänzende Decke aufgrund des Reflexionsvermögens hebt die Decke optisch an.
  • Wenn die Farbe der Decke mit der Farbe von zwei gegenüberliegenden Wänden übereinstimmt, wird der Raum optisch in Richtung der Farbe gedehnt.
  • Wenn Sie sich auf die Decke und nur eine Wand konzentrieren, entfernen Sie diese Wand visuell und betonen die Möbel darauf.

In unserem Land Angst, mit der Gestaltung der Decke zu experimentieren. Sowjetische Überreste prägten uns das Bild einer sorgfältig gebleichten Decke ein. Wir empfehlen Ihnen zu experimentieren. Farben, Schattierungen und Deckentexturen helfen Ihnen nicht nur, Ihr Einzimmerapartment einzigartig zu machen, sondern ermöglichen es Ihnen auch, Funktionsbereiche ergonomisch zu platzieren und Ihren kostbaren Raum zu erweitern.

Sehen Sie sich das Video an: Steinwand beleuchten und Decke abhängen, Tipps und Tricks (September 2022).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send