Zuhause und Stil

Barhocker für die Küche (49 Fotos): Wie man die richtige Farbe für die Form wählt

Die moderne Küche ist nicht nur ein Ort zum Kochen, sondern auch ein Erholungsgebiet. Alles darin sollte perfekt sein, angefangen beim Interieur bis hin zu Accessoires, die die Küche schmücken. Neue Hochtechnologien gaben der Dekoration von Küchen mit ungewöhnlichen Möbeln und Ausstattungen für die postsowjetische Bevölkerung Auftrieb. Zu diesem Element gehören hölzerne Bartheken. Mehr oder weniger wohlhabende Bürger haben den Küchenbereich schon lange mit diesem Dekorelement ausgestattet.

Eigenschaften von Barhockern

Die Höhe einer Bartheke ist größer als die eines einfachen Tisches. Dies bedeutet, dass Barhocker für die Küche in der Nähe bestimmte Kriterien erfüllen müssen. Es ist für eine bequeme Passform und die Fähigkeit erforderlich, mit den Händen an jeder Stelle des Racks zu greifen. Barhocker, die diese Kriterien nicht erfüllen, sind nicht zur Verwendung geeignet.

  • Die Höhe des Stuhls muss mit der Höhe des Gestells übereinstimmen. Zu hohe oder niedrige Stühle lassen Sie nicht lange sitzen, ohne sich müde zu fühlen.
  • Der Stuhl muss eine Fußstütze haben. Es ist auch für die Bequemlichkeit der Landung notwendig, wenn es in der Gestaltung des Stuhls nicht vorgesehen ist, dann wird die sitzende Person ständig nach unten rutschen.
  • Es ist wünschenswert, dass Hochstühle einen Drehmechanismus haben. Dies ist eine optionale Anforderung, die jedoch in keinem Fall überflüssig wird.
  • Einstellbare Höhe. Ein nützliches Feature, dessen Rolle und Wichtigkeit keine Kommentare erfordert.

Barhocker für die Küche, die diese Kriterien erfüllen, werden mit Sicherheit alle Gäste ansprechen, die das Haus besuchen.



Materialien für Stühle

Es gibt viele Möglichkeiten und jede ist auf ihre Weise großartig. Hochstühle sind in der Regel aus Holz gefertigt. Solche Holzsitze, deren Höhe fein reguliert ist, sehen solide und repräsentativ aus. Darüber hinaus sind sie umweltfreundlich, da alle Stoffe, mit denen Holzteile verarbeitet werden, strengen Sicherheitsstandards entsprechen.

Das zweithäufigste Material ist Metall. Diese Stühle passen gut in viele Küchendesigns, von denen die beliebtesten sind:

  • High Tech;
  • Techno;
  • Cosmo.

Diese Stühle sind viel stärker als solche aus Holz. Es muss gesagt werden, dass hohe Holzstühle selbst nicht sehr zuverlässig sind und leicht zerkratzt werden und auch selbst von schwachen Schlägen abgebrochen werden.

Kunststoff - das Material, das Kücheninterieurs schon aus sowjetischer Zeit begleitet. Er hat immer noch nicht an Relevanz verloren. Die gute Nachricht ist, dass Kunststoffprodukte heute viel besser sind als noch vor zehn Jahren. Diese Barhocker für die Küche harmonieren mit modernen Designlösungen, insbesondere aus Holz.

Natürlich sind diese Gestaltungsmöglichkeiten nicht die einzigen, die bei der Herstellung von Barhockern zum Einsatz kommen. Einige exotische Modelle bestehen aus Plexiglas oder gepresstem Papier. Solche Produkte sind jedoch sehr teuer und sehen nicht besser aus als Holz.

Zuallererst sollten die Materialien, aus denen klassische Barhocker hergestellt werden, sein:

  1. Umweltfreundlich.
  2. Beständig gegen Wasser und direktes Sonnenlicht.
  3. Langlebig.
  4. Langlebig.
  5. Hab einen schönen Blick.

Sie müssen auch die Gestaltungsmerkmale des Innenraums berücksichtigen.




Sorten von Barhockern

Die Sitze für die Bartheken sind in Hocker und Stühle unterteilt. Der Unterschied ist, dass der erste keinen Rücken hat. Dies ist eine unglückliche Entscheidung, da es unmöglich ist, für eine lange Zeit auf einem solchen Hocker zu sitzen, der Rücken ist taub, obwohl ihre Höhe die gleiche ist, sind auch ihre Abmessungen.

Ein weiteres Kriterium, das Barhocker von Küchenhockern trennt, ist das Zusammenklappen. Dies ist wichtig für Bereiche, in denen es an freiem Speicherplatz mangelt. Diese Lösung ermöglicht es nicht, die Küche in ein Möbellager zu verwandeln.

Sitzform

Es gibt viele Optionen, angefangen bei den klassischen bis hin zu ganz exquisiten: ein Sternchen oder eine Schablone eines Tigers. Unnötig zu erwähnen, dass diese Stühle nicht sehr bequem sind, es ist besser, bei den Klassikern zu bleiben.

Runde Stühle sind bequem zum Pflanzen und verursachen bei längerem Gebrauch keine Ermüdung des Rückens. Möbelstücke dieser Form sehen modern aus und harmonieren gut mit jedem Interieur. Sie drücken Leichtigkeit und Mobilität aus.

Quadratische Sitze sind nicht weniger verbreitet, haben aber ein etwas anderes Konzept. Stühle dieser Form sehen solide aus und eignen sich für Leute ohne Eile, die Vintage-Interieurs bevorzugen. Diese Stühle gelten als so bequem wie möglich, solange die Höhe richtig gewählt wird.

Anzahl der Beine

Die klassische Version ist ein Vierbeiner. Es ist sicher auf dem Boden fixiert und schwingt nicht in den unachtsamen Bewegungen der darauf sitzenden Person. Diese Stühle sind groß und daher nicht sehr mobil.

Dreibeinstühle sind leichter und mobiler als Stühle mit vier Beinen. Ihr Aussehen ist auch dynamischer. Diese Option ähnelt eher einem hellen und lebendigen Interieur.

Es gibt Hochstühle, die keine Beine haben und sich zumindest auf einem Teller befinden - auf einigen Mini-Kompositionen aus Drahtplexus oder Kunststoff. Dies ist eine interessante Option, die gut mit verschiedenen Innenräumen kombiniert werden kann. Die Mobilität solcher Stühle lässt jedoch viel zu wünschen übrig, und es ist offen gesagt unbequem, sie zu bewegen.

Unabhängig von der Form der Sitzfläche kann der Stuhl sowohl weich als auch hart sein. Es kommt auf den Designstil des Raumes und den Wunsch des Käufers an. Es ist zu beachten, dass Stühle mit weichen Polstern und langem Sitzen im Rücken ein Gefühl der Müdigkeit hervorrufen. Dies kann leicht vermieden werden, wenn die Höhe des Stuhls richtig gewählt wird.



Auswahl der Stühle unter Berücksichtigung des Innenraums

Es wäre töricht, einen Metallstuhl "High-Tech" in die Küche zu stellen, der im Stil des englischen Vintage-Stils hergestellt wurde. Harmonie ist die Hauptsache bei der Auswahl von Möbeln, einschließlich Barhockern.

  • Für die Küche mit hellem Licht und weißen Tönen sind hohe weiße Metallstühle am besten geeignet. Sie ergänzen das gesamte Interieur und machen es zu einer zusätzlichen hellen Note. Hier passen auch helle Holzstühle.
  • Holzstühle eignen sich hervorragend für Küchen, die in moderaten Farben gestaltet sind und bei gedämpftem Licht die Stille in sich tragen.
  • Nichtstandardisierte Küchen erfordern nichtstandardisierte Barhocker. Wenn der Raum im Stil eines Raumschiffs gestaltet ist, was in unserer Zeit keine so exotische Lösung ist, müssen Sie die passenden Modelle von Barmöbeln finden. Sie können bei dem Hersteller ein individuelles Design bestellen, das die erforderlichen Abmessungen aufweist.

Barhocker für die Küche müssen bequem und stilvoll, kompakt und mobil sein. Designideen sind nützlich und verleihen sowohl dem Raum selbst als auch den darin enthaltenen Möbeln ein einzigartiges Aussehen. Die Wahl eines Stuhls für eine Bartheke ist eine wichtige Entscheidung, mit der Sie verantwortungsbewusst und umsichtig umgehen müssen!

Fotosammlung