Zuhause und Stil

Das Dach eines Privathauses: Designmerkmale (50 Fotos)

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn Sie sich entschieden haben, ein eigenes Haus zu bauen, müssen Sie sich mit Sicherheit ein so wichtiges strukturelles Element wie das Dach überlegen. Es schützt vor Kälte und Niederschlägen, verleiht dem Gebäude Vollständigkeit, ist ein wesentliches Stilelement und erfüllt viele andere Funktionen. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Arten von Dächern in Privathäusern vorhanden sind und wie Sie die richtige Option für Ihr Zuhause auswählen können. Immerhin gibt es auch Mansardendächer von Privathäusern, sowohl ein- als auch zweifach geneigte Dächer, es gibt sogar ein Vier-Neigungs- und Kuppeldach sowie andere Projekte, die Aufmerksamkeit verdienen.

Je nach den verschiedenen Gestaltungsmerkmalen des Daches werden verschiedene Typen unterschieden, die ihre eigenen Vor- und Nachteile haben.

Flachdächer

  • Eine der einfachsten Möglichkeiten. Der Neigungswinkel beträgt nicht mehr als 2-3 Grad, was für das Auge fast nicht wahrnehmbar ist.
  • Flachdächer haben keinen Balkon.
  • Das Finishing ist in der Regel minimal und prägnant. Geeignete Materialien wie Metall und Schiefer.
  • In der russischen Realität ist eine Vielzahl von Flachdächern eine geeignete Option für die Gestaltung von Garagen und Mehrfamilienhäusern.
  • Flachdach kann Baustoffe erheblich einsparen, da seine Struktur am wenigsten davon erfordert. Gleichzeitig gibt es aber keine Möglichkeit, viele architektonische Ideen umzusetzen.
  • Einfach zu installieren und zu installieren. Mit einigem Geschick kann der Eigentümer des Hauses ein solches Dach problemlos selbstständig installieren, ohne auf die Hilfe professioneller Bauherren zurückgreifen zu müssen.
  • Trotz der Tatsache, dass die Oberfläche im Winter ständig vom Schnee befreit werden muss, ist dies nicht schwierig - genauso wie es möglich war, die Schneeverwehungen auf dem Weg vor dem Haus zu beseitigen.
  • Im Sommer können Sie auf dem Flachdach eine Terrasse, eine Veranda, einen Platz zum Ausruhen, einen Grill, tragbare Möbel und Sofas organisieren. Der Balkon muss zwar keine ebene Fläche ausstatten, aber die aufgeführten Möglichkeiten gleichen diesen Nachteil aus.
  • Eine ideale Dachoption für Häuser in modernen Architekturstilen: Hightech, Minimalismus usw. Die Prägnanz und Einfachheit eines Flachdachs passt perfekt zu diesen strengen Stilen, die keine verschiedenen dekorativen Tricks und Überschüsse erfordern.


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-2


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-3


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-4


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-5


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-6

Aufgeschlagen

  • Diese Dächer haben immer einen Neigungswinkel von mehr als 10 Grad, wodurch die Oberfläche leicht von Niederschlag und Schnee befreit wird.
  • Pitched Sorten sind sowohl Dachboden als auch bescherdny. Die erste Option ist vorzuziehen, da es möglich ist, zusätzliche Wohnzimmer unter dem Dach zu organisieren. Sie können es auch mit einem Balkon ausstatten. Diese Dekoration gibt zusätzliche Dekoration und erweitert den Bereich des Gebäudes.
  • Schrägdächer lecken selten - zumindest aus Metall, zumindest aus Schiefer.
  • Je mehr Niederschlag in diesem Gebiet fällt, desto größer sollte der Neigungswinkel der Rinderstruktur gewählt werden.


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto.jpeg">


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-8


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-9


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-10


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-11

Dvukhskatnye

  • Die beliebteste Option beim Bau von Privathäusern.
  • Die beiden kleinen Hänge befinden sich in diesem Fall symmetrisch auf gleicher Höhe.
  • Ein anderer Name für diese Form ist Giebel, da das Dreieck zwischen den Hängen als Giebel oder Giebel bezeichnet wird.
  • Architekten betrachten solche Konstruktionen von Dächern mit zwei Schrägen als die beständigsten für schwere Witterungsbedingungen - Prototypen halten starken Winden, starken Regenfällen und großen Schneemengen problemlos stand.
  • Attraktives Aussehen macht das Gebäude sehr komfortabel.
  • Duplex-Dach ermöglicht die Verwendung aller Arten von Dachmaterialien - Metall, Schiefer, Stahlblech -, was viel Raum für Kreativität und die Verwendung verschiedener Designlösungen bietet.


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-12


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-13


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-14


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-15


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-16

Mansarde

  • Unabhängig davon, dass diese Art von Dach nicht auffällt, wird dieses Design als eine der Varianten eines Satteldachs angesehen.
  • Es wird von unebenen Hängen ausgegangen, die sich aus der Tatsache ergeben, dass unter ihnen ein zusätzlicher, für den Wohnungsbau vorgesehener Dachboden liegt. Das Dach mit vier Schrägen ist ideal für einen Dachboden.
  • Die Giebel im Dachgeschoss sind fünfeckig. Dies verleiht dem Gebäude ein zusätzliches dekoratives und modernes Aussehen.
  • Trotz der offensichtlichen Komplexität verursachen interessante Dachmodelle auf dem Dachboden keine besonderen Schwierigkeiten beim Bau. Wenn Sie zusätzlichen Platz für Erholung, Gäste oder Kinder wünschen, wählen Sie diesen Typ.
  • Das vierteilige Mansardendach ist ideal für Landhäuser, die dauerhaft bewohnt werden sollen.
  • Bei der Auswahl einer Mansardenoption müssen Sie die zusätzliche Wärmedämmung sorgfältig berücksichtigen, da sich das Wohnzimmer direkt unter den Dachsparren befindet. Als Dachspitze geeignete Beschichtung in Form von Schiefer oder Metall.
  • Das Wohnzimmer im Dachgeschoss erwärmt die unteren Räume erheblich, was letztendlich zu erheblichen Einsparungen führt.
  • Es erfordert eine sorgfältige Belüftung des Raums unter Dach und Dach, um Schimmel und Stockflecken zu vermeiden.
  • In die Oberlichter des Dachbodens können Fenster eingesetzt werden, die den Raum fast den ganzen Tag über mit Tageslicht versorgen. Diese Option ist ideal für Kreative: Künstler, Fotografen usw.


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-17


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-18


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-19


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-20


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-21


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-22

Hip

  • Ein solches Dach hat 4 Schrägen. Zwei davon sind trapezförmig, zwei dreieckig. Dies schafft ein interessantes und ungewöhnliches Design.
  • Hüftkonstruktionen eignen sich ideal für Gebiete mit starkem Regen, da das Dachsystem eine schnelle Beseitigung erfordert.
  • Das klassische Walmdach hat einen Neigungswinkel von 45 Grad. Jetzt kann moderne Architektur andere Neigungsoptionen bieten, meistens aus einem kleineren Blickwinkel.
  • Walmdachtypen schützen das Gebäude perfekt vor Wind und haben keine Angst vor Wetterkatastrophen.
  • Sie sollten ein solches Dach nicht selbst installieren, da es ziemlich kompliziert ist. Wenn Fehleinschätzungen im Projekt das Gebäude ernsthaft beschädigen können.
  • Diese Option beinhaltet eine Vielzahl von Dachmaterialien, einschließlich traditioneller und moderner. Bauherren raten, die schwierigsten wie Schiefer oder Metall zu wählen, da sie dem Walmdach zusätzliche Zuverlässigkeit und Stabilität verleihen. Vergessen Sie in diesem Fall aber nicht, die Sparren weiter zu stärken.


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-23


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-24


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-25


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-26


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-27


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-28


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-32


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-33

Multicutz

  • Solche Dächer sind für Häuser mit komplexen Strukturen mit Erweiterungen ausgelegt.
  • Moderne Konstruktionen nehmen viele Ecken mit unterschiedlicher Neigung an, daher werden solche Dächer nicht eigenständig installiert.


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-36


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-37


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-38

Dachbaustoffe für verschiedene Dachtypen

Die beliebtesten Arten von Dachmaterialien:

  • Schiefer. Traditionelles und uns bekanntes Dachmaterial. Umweltfreundlich, günstig und zuverlässig. Minus Schiefer - es ist ziemlich schwer. Ein Flachdach wird selten aus diesem Material hergestellt.
  • Ondulin. Das Material eignet sich hervorragend zum Abdecken von Haushaltsgebäuden. Minus - niedrige dekorative Qualitäten eines ondulinovy ​​Entwurfs. Einfach ausgedrückt, schmückt dieses Material Ihr Haus nicht zu viel.
  • Metallprofil. Ein solches Material ist eine praktische und kostengünstige Option. Bleche lassen sich leichter einschieben, außerdem können Sie eine beliebige Farbe wählen - die Oberfläche kann grün, rot und braun sein.
  • Ruberoid Schwarzes Baumaterial. Wird normalerweise als zusätzliche Wärmedämmung verwendet, sehr selten - als direktes Dachmaterial. Geringe ästhetische Eigenschaften, hat keine feste Form, weich.
  • Schindeln Klassische Dacheindeckung, für jedes Design geeignet. Die Fliese ist sehr dekorativ und verleiht dem Gebäude ein stilvolles und fröhliches Aussehen. Zuverlässig und einfach. Die Farbe ist unterschiedlich - grün, pink, kastanienbraun usw. Minus Metallfliesen - der Preis.


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-39


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-40


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-41

Wie soll ich wählen?

Einige nützliche Tipps für diejenigen, die über ein geeignetes Dach für ihr zukünftiges Zuhause nachdenken:

  • Betrachten Sie zunächst die funktionalen Merkmale des Designs und dann erst das äußere Design. Das Dach ist in erster Linie Schutz und nur dann - Dekoration.
  • Entscheiden Sie, ob Sie zusätzlichen Wohnraum in Form eines Dachbodens oder eines ausgestatteten Dachbodens benötigen.
  • Betrachten Sie die Abmessungen des Dachraums - seine Höhe.
  • Sie müssen auch darüber nachdenken, den Dachraum zu beleuchten. Sie brauchen Fenster, also müssen Sie darüber nachdenken, wo sie sich befinden und Platz für sie schaffen.
  • Entscheide dich für die Materialien. Sie nutzen die wirtschaftliche Möglichkeit oder entscheiden sich für modernste teure Materialien. Im letzteren Fall wird die Auswahl an Optionen für Dächer erheblich erweitert. Die beliebtesten Materialien sind verschiedene Arten von Metallfliesen und -schiefer.
  • Das Design des Daches muss unbedingt zum Gesamtstil des Hauses passen. Also, wenn das Design des Hauses in Ihrem traditionellen klassischen Stil ist, dann braucht das Dach einen Giebel oder eine Mehrfachspitze. Moderne Mansarden- oder Wohnungsoptionen funktionieren in diesem Fall nicht.


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-42


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-43


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-44


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-45


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-46


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-47


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-48


krisha-chastnogo-doma-osobennosti-konstrukcii-50-foto-49

Pin
Send
Share
Send
Send