Zuhause und Stil

Barockes Wohnzimmer: eleganter Luxus (32 Fotos)

Pin
Send
Share
Send
Send


Barock ist ein Stil, der im 17. Jahrhundert in Italien entstand. Das Wort "Barock" wird als bizarr, seltsam, bösartig übersetzt. Dies war die Kultur der Zeit, ob Malerei oder Architektur. Im Inneren dieses Stils brachte auch Originalität, Feierlichkeit und Chic.


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-2


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-3

Verfügt über ein Interieur im Barockstil

Das Interieur des Wohnzimmers im Barockstil zeichnet sich durch glatte Linien, zahlreiche teure Dekorationsmaterialien, erlesene Möbel aus. Dieser Stil ist eine Art Mischung aus Realität und Fiktion. Schwere funkelnde Vorhänge, ausgefallene Kristallleuchter, massive Holzmöbel, farbenprächtige Wände und zahlreiche dekorative Elemente - das alles ist Barock.


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-4


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-5


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-6

Trotz dieser Fülle an Details sollten alle Gestaltungselemente ideal miteinander kombiniert werden. Raumdekoration, Möbel und Accessoires sollten Teil einer einzigen Komposition sein. Wenn alle Details des Interieurs sorgfältig ausgewählt wurden, erhalten Sie ein raffiniertes Zimmer, als wäre es eine königliche Wohnung. Ansonsten besorgen Sie sich ein Lager mit teuren Dingen.

Das Farbschema sollte natürlich gesättigte Farben sein: Burgunder, Smaragd, Gold, Silber, Rot, leuchtendes Gelb, Blau, Weiß.


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-8


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-9


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-10

Wohnzimmer Dekoration

Barockes Wohnzimmer kann nicht billig sein. Die Eigentümer müssen eine runde Summe auslegen, um den Raum mit Edelhölzern, Stein, Kristall und Vergoldung zu dekorieren.


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-11


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-12

Decke

Stuck an der Decke - eine klassische Version des Finishs. Es kann aus Echtheitsgründen aus Gips hergestellt werden, aber auch eine moderne Polyurethan-Version ist geeignet. Die Deckenfläche kann gebleicht, verputzt oder mit Fresken berühmter Künstler des 17. oder 18. Jahrhunderts bemalt werden. In der Mitte der Decke befindet sich ein majestätischer Kronleuchter mit Kristallanhängern. Wenn das Licht nicht ausreicht, können Sie eine Wandleuchte aufhängen oder Stehlampen anbringen. Vermeiden Sie die eingebauten LEDs, sie leisten natürlich hervorragende Arbeit bei ihrer Hauptaufgabe, heben sich aber vom Gesamtbild ab.


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-13


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-14


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-15

Wände

Das Hauptprinzip ist keine Monotonie. Die Zusammensetzung muss komplex sein.

Traditionell wurden die Wände mit Stuck verziert, der mit Gold oder Goldfarbe bedeckt war. Die Reichen zeigten ihren materiellen Reichtum und ihre hohe Stellung in der Gesellschaft. Heutzutage werden immer mehr Stuckarbeiten in verschiedenen Farben ausgeführt: Weiß, Hellgrau oder Hellrosa.


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-16


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-17

Auch bei der Herstellung eines Wohnzimmers mit Tapeten. Dies ist keine einfache Tapete in Blumen-, Karo- oder Tupfenoptik, sondern ein Originalstoff. Sie bestehen aus natürlichem Stoff (Seide, Leinen, Baumwolle), der auf einen Papiersockel geklebt ist. Die Kosten für solche Tapeten sind hoch, so dass sie nur über Teile der Wände kleben.


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-18


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-19

Die Wände sind in Zonen mit Stuckkanten unterteilt. Es gibt sogar spezielle Sets, die passende Farben, Tapeten und Bordüren enthalten. Es ist nicht notwendig, die Wand zu verkleben, Sie können sie verputzen oder lackierte Holzplatten verwenden. Wandbilder, Reliefs, Säulen verhindern nicht die Wände des Wohnzimmers.


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-20


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-21

Paul

Traditionell besteht der Boden aus Stein- oder Marmormosaik. Sie können improvisieren und verschiedene Zeichnungen anfertigen. Zum Beispiel ein Ornament in der Mitte des Raumes. Und näher an den Wänden lag der Rahmen. Normalerweise spiegelt das Bodenmuster die Topographie der Decke wider. Eine weitere Bodenoption ist lackiertes Parkett. Volumenteppiche mit ungewöhnlichem Ornament sind in den Wohnräumen willkommen. Zum Beispiel elegante Perserteppiche mit symmetrischen Mustern.


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-22


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-23


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-24

Auswahl und Platzierung von Möbeln

Feierliche und elegante Möbel für das Wohnzimmer schaffen eine Atmosphäre des Reichtums und des Luxus im Raum. Die Gäste werden sich lange an das exquisite Design erinnern, das sie zweifellos begeistern wird. Damit die barocken Wohnzimmermöbel eine wohlverdiente Wirkung entfalten, sollte der Raum geräumig sein. In einem kleinen Raum werden schicke Möbelstücke offensichtlich fehl am Platz aussehen. Charakteristische Merkmale von Möbeln im Barockstil: Verziertheit, Massivität, Anspruchslosigkeit, Eleganz, sanfte Kurven, das Vorhandensein komplexer Schnitzereien, Vergoldungsdekorationen.


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-25


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-26


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-27

Zu den klassischen Möbeln gehören ein Sofa und ein paar Stühle, ein kleiner Couchtisch oder ein schwerer Tisch sowie ein großer, mit Schnitzereien verzierter Schrank. Zusätzlich können Sie im Wohnzimmer Bücherschränke, Kommoden mit vielen Regalen, Puffs unterbringen. Canape-Couch mit 2 oder 3 Beinpaaren kann ein "Highlight" des Raumes sein. Es ist gestattet, eine große Anzahl von Möbeln zu verwenden, sofern die Größe des Raumes dies zulässt. Es sollte nicht der Eindruck entstehen, dass das Wohnzimmer überfüllt ist. Versuchen Sie, die Möbel in der Mitte des Raums anzuordnen, wenn Sie die Ecken nicht mit Gewalt platzieren müssen.

Möbel für das Wohnzimmer sind nicht nur teures Design, sondern auch die Qualität des Materials, aus dem sie hergestellt werden. Am häufigsten für die Herstellung von massiver Eiche, Walnuss und Kastanie verwendet.

Vergessen Sie jedoch nicht, dass der Preis für solche Möbelstücke hoch ist. Um Geld zu sparen, können Sie Analoge bestellen, bei denen nur die Fassade aus einem Array besteht. Die Möbelfarbe kann dunkel oder pastellfarben sein, es kommt auf das zur Herstellung verwendete Holz an.


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-28


gostinaya-v-stile-barokko-izyashnaya-roskosh-32-foto-29

Die Polsterung eines Sofas, von Sesseln und Hockern besteht aus geprägtem Leder, Samt oder Textilien mit Geweben aus goldenen Fäden. Die Armlehnen sind in der Regel mit Elfenbein, Edel- oder Halbedelsteinen, Vergoldung oder Bronze sowie Ebenholz verziert. Die Beine der Möbel müssen mit weichen Kurven sein. Zur Dekoration von Tischen und Schränken werden gemusterte Schnitz- und Metalleinsätze verwendet.

Die Gestaltung des Wohnzimmers im Barockstil wird durch die Dekoration des Raumes abgerundet. Luxuriöse Möbel erfordern eine Nachbarschaft mit ebenso exquisiten Dekorationsgegenständen. Meistens verwenden Designer beim Dekorieren die folgenden Elemente:

  • Skulpturen, Statuen, massive Blumentöpfe;
  • große Spiegel in reich verzierten Rahmen;
  • dekorative Kerzen in Originalleuchtern;
  • große Vasen mit Zeichnungen;
  • antikes oder wirklich antikes Porzellan;
  • helle Ölgemälde;
  • mit Gold bestickte Kissen;
  • Seidentischdecken mit Quasten;
  • verschiedene Beleuchtungsgeräte: Stehlampen, Wandlampen, Kristallleuchter.

Pin
Send
Share
Send
Send